Vorlesungen Nacharbeiten Mit Deiner Zukunft

Information für packendere antagonisten Meine besten tipps für autoren 2

Von den Faktoren, die die Veränderungen der Konzentrationen des Mangans bestimmen, sind das Verhältnis zwischen dem oberflächlichen und unterirdischen Abfluss, die Intensität seines Konsums bei der Fotosynthese, die Zerlegung des Phytoplanktons, der Mikroorganismen und der höchsten Wasservegetation, sowie die Prozesse seines Fällens auf den Grund der Wasserobjekte.

Die Konzentration des Eisens ist den bemerkenswerten Saisonschwingungen unterworfen. Gewöhnlich ist in den Wasserbecken mit der hohen biologischen Produktivität im Laufe der Sommer- und Winterstagnation die Vergrößerung der Konzentration des Eisens in die Schichten des Wassers bemerkenswert. Die Ossenne-Frühlingsvermischung der Wassermassen () wird von der Oxydierung Fe (II) in F (III) und dem Ausfall des Letzten in Form von Fe (OH) begleitet

Auf den Anteil der Unternehmen der Metallurgie der Buntmetalle fällt es 98,7 % aller Anthropogenauswürfe dieses Metalls, von ihnen 71 % verwirklicht sich von den Unternehmen des Konzerns “Norilsker Nickel”, gelegen in Sapoljarnom und das Nickel, Montschegorsk und Norilsk, und noch verwirklichen sich etwa 25 % der Auswürfe des Kupfers in Rewde, Krasnouralske, Koltschugino und in anderen.

Die Vereinigungen des Kobalts in natürlich befinden sich in aufgelöst und den Schwebezustand, das quantitative Verhältnis sich zwischen denen von der chemischen Verbindung des Wassers, der Temperatur und den Bedeutungen klärt. Die aufgelösten Formen sind hauptsächlich von den komplexen Vereinigungen, einschl. mit den organischen Stoffen natürlich vorgestellt. Die Vereinigungen des Kobalts sind für oberflächlich am meisten charakteristisch. In Anwesenheit der Oxydiermittel möglich die Existenz in den bemerkenswerten Konzentrationen des Kobalts.

Die äusserst zulässige Konzentration des Kupfers im Wasser der Wasserbecken der sanitär-Haushaltswassernutzung bildet 1 Milligramm/dm3 (das limitierende Merkmal der Schädlichkeit — ), im Wasser der Wasserbecken - 001 Milligramme/Dezimeter

In oberflächlich des Wassers handelt das Mangan daraufhin der Erze und anderer Mineralien, die das Mangan enthalten (,,, , schwarz. Die bedeutenden Anzahlen des Mangans handeln im Laufe der Zerlegung der Wasser- tierischen und Pflanzenorganismen, besonders sine-grün, der Wasserpflanzen und der höchsten Wasserpflanzen. Die Vereinigungen des Mangans werden in die Wasserbecken mit den Abwässern mangan- der Fabriken, der Hüttenwerke, der Unternehmen der chemischen Industrie und mit ertragen.

In natürlich des Wassers handelt bei der Böden, der polymetallischen und kupfernen Erze, infolge der Zerlegung der Wasserorganismen, fähig es, anzusammeln. Die Vereinigungen des Kadmiums werden in oberflächlich des Wassers mit den Abwässern ertragen es ist der Betriebe, der Fabriken, der Reihe der chemischen Unternehmen (der Produktion der schwefelhaltigen Säure), die Produktionen, sowie mit bleiern-zinkowych. Die Senkung der Konzentration der aufgelösten Vereinigungen des Kadmiums geschieht auf Kosten von den Prozessen, des Ausfalles in die Ablagerung und des Karbonates des Kadmiums und des Konsums von ihren Wasserorganismen.

In natürlich des Wassers der Vereinigung des Kobalts geraten infolge der Prozesse sie aus und anderer Erze, aus den Böden bei der Zerlegung der Organismen und der Pflanzen, sowie mit den Abwässern metallurgisch, metallverarbeitend und der Chemiebetriebe. Etwas des Kobalts handeln aus den Böden infolge der Zerlegung der Pflanzen- und tierischen Organismen.

Die Senkung der Konzentration der Ionen des Mangans in natürlich geschieht infolge der Oxydierung Mn (II) bis zu MnO2 und anderer der Oxide, die in die Ablagerung ausfallen. Die Hauptparameter, die die Reaktion der Oxydierung bestimmen, - die Konzentration des aufgelösten Sauerstoffs, die Größe und die Temperatur. Die Konzentration der aufgelösten Vereinigungen des Mangans wird infolge der Verwertung von ihren Wasserpflanzen herabgesetzt.

Die hohen Konzentrationen des Mangans bringen zum Erscheinen der Effekte, der fortschreitenden Niederlage des zentralen Nervensystemes, der Lungenentzündung. Die höchsten Konzentrationen des Mangans (0,57 - werden 0,66 mkg/m in den grossen Zentren der Metallurgie beobachtet: Lipezk und Tscherepowez, sowie in Magadan. Am meisten der Städte mit den hohen Konzentrationen Mn (0,23 - sind 0,69 mkg/m auf Halbinsel Kola konzentriert:, Kandalakscha, Montschegorsk, Olenegorsk (siehe die Karte).